Warum ich fotografiere…

…weil Schönes deine Seele streichelt.

Ich bin seit vielen Jahren eine ambitionierte Hobbyfotografin und mich begleitet dieses zärtliche Gefühl des Streichelns immer wieder beim Fotografieren.
Ich habe diesen schönen Satz irgendwann, irgendwo ein mal gelesen, ich weiß es nicht mehr, aber dieser Satz beschreibt meine eigene Motivation in der Fotografie auf den Punkt genau. Fotos sind Seelenstreichler.
Ich fotografiere alles, was mich berührt. Meist sind es die alltäglichen, unscheinbaren, kleinen Dingen und die Randgeschichten unserer Tage. Sie umgeben uns täglich überall und wir müssen wieder lernen sie in der rasanten Geschwindigkeit dieser Zeit wahrzunehmen. Ich fotografiere, um mich immer wieder daran zu erinnern.

„Der Zauber dieser Welt existiert nur in kurzen Momenten. Es ist ein Geschenk ihn in Bildern festhalten zu können.“
*Coco*

laubblatt

Fast alle meine Fotos besitzen einen Hauch Romantik und einen Hang zu leiser Melancholie. Das verleiht ihnen einen unverkennbaren Wiedererkennungswert. Über viele Jahre hinweg hat sich das zu meinen ganz eigenen Stil in der Fotografie entwickelt. Es sind Bilder, die teilweise, durch die gezielte Art in der Bearbeitung an die klassische Malerei erinnern. Es sind vorwiegend Natur-und Landschaftsaufnahmen, aber ich experimentiere auch in andere Richtungen.

Meine Bildkompositonen werden durch erlebte Emotionen bestimmt und sind selten schon vor der Aufnahme in meinem Kopf. Mein Herz findet die Motive beim Blick durch den Sucher wie von selbst. Mittels Bildbearbeitung steigere ich die Wirkung später oft noch, um die ins Bild gebannten Gefühle, auch für den Betrachter sichtbar zu machen und zu transportieren.
Wenn du heute Zeit hast, um durch die Fotos zu wandeln, wünsche ich mir sehr, dass du nach dem „Rundgang“, durch den Blog und die kleinen Galerien, dieses Streicheln nachempfinden kannst. Wenn meine Bilder dich berühren, verführen und nur für ein paar Minuten den Alltag vergessen machen….dann wäre meine Mission erfüllt.

Silvia Bürger

Angefangen hat alles als Kursteilnehmerin für Fotografie an der Geraer Volkshochschule. Es folgten später mehrfache erfolgreiche Teilnahmen an Wettbewerben u. a.  der bekannten LandesFotoSchau Thüringens, bei der meine Fotos ausgestellt wurden und verschiedene Publikationen in Fachzeitschriften, wie z.B. SuperILLU, fotoMAGAZIN, fotoDigital, NaturFoto oder DigitalKamera. Außerdem habe ich bei mehreren Buchprojekten mit meinen Aufnahmen mitgewirkt und seit 3 Jahren erstelle ich für eine Töpferwerkstatt Produktfotos für deren Internetauftritt.
Ein ganz besonderes Highlight, ist für mich aber noch immer ein Bildverkauf an die Firma RBM-Marketing GmbH in Münden, die ein Foto von mir, für eine Kampagne zur Vermarktung von Trauringen verwendete.

Seit ich, im Oktober 2013, meine Fotos in einer 1. Ausstellung erfolgreich präsentiert habe, bestärkt mich die positive Resonanz von zahlreichen Besuchern in weiteren Präsentationen, meinem Stil treu zu bleiben. Und ich kann auch gar nicht anders, denn die Fotografie ist für mich längst viel mehr als ein Hobby, es ist ein wärmendes Gefühl, ein intensives Erleben und pure Energie, die mich trägt und aus der ich immer wieder schöpfen kann.

Sei Juli 2016 bin ich offiziell eingetragene Fotografin in der Handwerkskammer und vertreibe meine Fotografien auf Holz und Leinwand nebengewerblich.

Nun wünsche ich dir, das meine Fotos auch deine Augen erfreuen und dein Herz erreichen und du dich vielleicht….vielleicht auch etwas gestreichelt fühlst.

Vielen Dank das du hier gewesen bist und dir etwas Zeit genommen hast, mich ein Stück zu begleiten.

Aufatmen und fliegen