3 thoughts on “Ein Garten kann…

  1. Christine Lemser says:

    Vielen Dank für Deinen Gruß am vergangenen Sonntag.
    Wir recht Du hast. Gott sei gedankt, daß es gestern endlich einmal Regen gegeben hat. So kann man wieder getrost in den Garten gehen. Doch es ist anzunehmen, daß der Regen nicht überall hinkam. Und ein echter Landregen fehlt uns allen. Diese lange Trockenheit hat uns trockene Früchte an den Obststräuchern beschert. So hat doch jeder Sommer sein eigenes Lied. Dafür war mein Mann immer wieder einmal in den Kirschbäumen seiner Freunde unterwegs. Was uns dieser Sommer an Kirschen schenkte und was tatsächlich an Kirschen geerntet wurde….die Bäume hängen noch so voller Früchte und fallen totreif von allein herab. Da ist einerseits die Klage, daß der Regen fehlt zum Wachsen und Werden und andererseits wird eine reiche Ernte nicht mehr so arg beachtet, weil von allem (anderen) ein Übermaß herrscht.
    Entschuldige die trüben Gedanken…Dein Bild ist wieder wundervoll. Trägst Du auch diesen Hut im Hintergrund? Ein sommerliches Ambiente.
    Ein schönes Wochenende
    LG Christine

    • Silvia Bürger says:

      Liebe Christine, wie fein du das wieder beobachtet hast,das Lied diesen Sommers. Ich genieße deine Worte, wie du meine Fotografien und ich danke dir immer wieder aufs neue für eine Zeilen. Liebe Grüße Silvia….übringes, ich trage diesen Hut oft,als Sonnenschutz.

  2. Helpwithmath says:

    Super Danke schön

No comments