Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 7

Bretter, die die Welt bedeuten.

… für meine kleine FOTOwelt.

Kennt ihr das auch? Da braucht man ganz schnell, eine ganz gute Idee und ist wie vernagelt im Kopf!? Hat scheinbar lauter Bretter vor der Stirn, nichts Zündendes fällt einem ein.
Bei meinem letzten Fotoshooting zum Beispiel ,für die Keramik von Gabriela Noll, ging es mir genau so. Die Bilder für den Monat Juli standen an und ich hatte das Gefühl, diese Keramik schon von allen Seiten und in allen Varianten fotografiert zu haben. Leere im Hirn…. 😥

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 2

Wir arbeiten seit über 3 Jahren zusammen, eine wunderbare Zusammenarbeit, doch dieses Mal hatte ich echt einen Hänger. Einen Hänger ?! Bretter !? Vernagelt !?
Moment mal. Warum eigentlich nicht, überkam es mich plötzlich. Warum nicht, die Tassen mal aufhängen, an die Wand nageln, an eine Bretterwand !?
Noch alle Tassen im Schrank? Oder hängen Deine schon!
Dieser Spruch geht mir plötzlich durch den Kopf.  Witzig, wie nachhaltig manchmal Werbung von Anderen ist, gel !? 😉

Aber wo könnten sie hängen, frage ich mich jetzt und wie gestalte ich das Ensemble, das es gut wirkt!?
Und wie ich so sinnierend im Garten sitze, um mich herum alles grünt und blüht, fällt  mein Blick auf die alten grauen Holzbretter an der Schuppentür. Die wollte ich auch längst entsorgt haben, schimpfe ich  mich selbst in Gedanken vorwurfsvoll.
Doch halt, wieso entsorgen…. mir kommt da gerade DIE Idee! Genau diese morschen Bretter werden meine neue Dekorationsrückwand an der die rot/weißen Keramiktassen hängen werden! Ihr habt Zweifel ?!
Ich hatte, von Moment an, keinen einzigen mehr.
Hier werden die Tassen super aussehen! Okay, nicht angenagelt, aber ich kann das Szenario schon vor mir sehen.
Alte rustikale Bretter treffen auf neue zauberhafte Keramik.  Und ein leichter Shabby-Chic krönt das Ganze. Das ist ein guter Gegensatz und gleichzeitig so passend, beides natürliche Materialien und von Hand geformt.  Also ich für meinen Teil das alten Holz, die Keramik kann die Töpfermeisterin entschieden besser.
Und wie ich so bin, kaum den Ansatz einer Idee im Kopf und schon fangen meine  Hände an zu werkeln. 😀

Die Geschichte nimmt ihren Lauf.  Ich nehme die verschlissenen  Bretter vom Schuppen. Suche mir die Besten heraus.

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 3

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 4

Lege sie zurecht und hole den ganz großen Hammer.  Jetzt, werden Nägel mit Köpfen gemacht, wie man so schön sagt  bzw . werden die Hölzer mit zwei  Leisten verstärkt und eins über das andere aufgenagelt. Das gefällt mir schon richtig gut. Aber noch nicht gut genug, deshalb bekommt das Ganze noch einen netten weißen Shabby-Anstrich. Nach kurzer Trockenphase lege ich schon mal ein bisschen Deko und Grünzeug obenauf, nur so zur Probe.  Eine kleine Hakenreihe findet sich später ganz schnell in meinem Garten-Fundus. 🙂

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 5

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 6

Das kleine Deko-Hämmerchen kommt auch zum Einsatz, für die Feinarbeiten und schwups ist sie fertig, die neue Dekorationsrückwand für die Nollschen Produktfotos. Und wer das Ende der Geschichte sehen will, muss bitte schön hier entlang : www.keramik-noll.de

Und wie ich das jetzt so sehe, wird diese Rückwand auch eine Variante zur Präsentation meiner geliebten Holzbilder oder um einfach nur schöööhööön dekorativ im Garten zu stehen und das Fotografenherz der Gärtnerin zu erfreuen.
Ach wie herrlich, verflixt nochmal und zugenagelt, erst fällt einem gar nichts ein und dann…. dann hat man tausend Ideen im Kopf, mit Brettern , die so viel für meine kleine Fotowelt bedeuten. 😉

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 1

Ich denke, wir werden noch Einiges sehen, von der neuen Dekorations- und Fotowand, im Shabby-Look.
Ich wünsche euch jetzt ein schönes Wochenende, ihr Lieben.  🙂

mit lieben Grüßen eure Silvia

PS: Und für die ganz fleißigen Leser des Blogs, hier noch ein paar von den bis jetzt unveröffentlichten „Hängern“. 😉

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 8

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 9

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 10

Dekorationsrückwand-Fotografie Silvia Bürger-Bild 11

 

2 thoughts on “Bretter, die die Welt bedeuten.

  1. Christine says:

    Hallo Sylvia , das ist ein schön geschriebener Artikel und wunderschöne Fotos. Ich habe deine Seite durch Zufall entdeckt, sie gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

    • Silvia Bürger says:

      Hallo Christine, vielen Dank für deine Zeilen. Es freut mich, wenn dir meine Seite gefällt und der Bericht über die Tassen. Vielleicht kommst du mal wieder hierher.Ich würde mich freuen.
      LG Silvia

No comments